MINETTER SCHOF TUTTI FRUTTI
arrow
quote quote

Minett Mash-Up: Sergio Carvalho+Pol Zimmermann X „Heure Bleue“ Ellergronn

Diese Episode des Podcast, die erste von 3 speziellen Sommerfolgen, entstand in direkter Nachbarschaft zum Sitz der Minett UNESCO Biosphere im Ellergronn. Ellergronn ist nicht nur eines der ältesten Naturschutzgebiete Luxemburgs, es ist auch ein Teil von Esch2022, europäische Kulturhauptstadt.

Auf dem Gelände des Naturschutzzentrums Ellergronn befindet sich die Installation der „Heure Bleue“, die gemeinsam vom Künstler Dimitri Mallet und dem Architekten Sergio Carvalho hier aufgebaut wurde.

Sergio Carvalho war dann auch einer der beiden Gäste dieser Episode. Der Vorsteher des Naturschutzzentrum Ellergronn, Pol Zimmermann, der zweite. Diese Episode wurde vor Publikum aufgezeichnet und Pol Zimmermann führte die Minett Mash-Up Crew und ihre Gäste anschliessend durch das gesamte Schutzgebiet.

Die Themen, über die diskutiert wurde, waren vielfältig. Erklärt wurden die Berufe des Architekten und des Försters. Es wurde über die „Heure Bleue“ als Kunstprojekt und als spezieller Zeitpunkt im Verlaufe des Tages gesprochen und auch die Einzigartigkeit des Standorts Ellergronn war ein Thema im Gespräch, das in den frühen Morgenstunden des 17. Juli auf der Bühner der „Heure Bleue“ aufgenommen wurde.

Unsere „Minett Location“ des Monats: Ellergronn

Ellergronn ist ein 110 Hektar großes, 1988 ausgewiesenes Naturschutzgebiet direkt hinter den Trainingsgelände des Fußballvereines Jeunesse Esch. Das ehemalige Minengelände ist das einzige Eisenerzmine des Landes, die komplett erhalten ist. Neben einer permanenten Ausstellung der Naturverwaltung im Besucherzentrum besteht hier zusätzlich die Möglichkeit das Museum der Mine Cockerill mit seiner einzigartigen Waschkaue zu besuchen.

Unsere Gäste: Sergio Carvalho + Pol Zimmermann

Sergio Carvalho ist Architekt. ER hat in Mailand und Brüssel studiert und ist, seit 2013, Partner im Architektürbüro 2001. Schon während seines Studiums interessierte er sich für Szenografie, Museografie und nachhaltiges Bauen. Diese 3 Interessen haben ihm bei der Umsetzung des „Heure Bleue“-Projektes, das er zusammen mit dem Künstler Dimitri Mallet im Ellergronn umgesetzt hat, geholfen.

Pol Zimmermann ist Förster und Leiter des Naturschutzzentrums Ellergronn. Pol ist ein richitiger „Minettsdapp“, deen es nach seiner Ausbildung an der Ackerbauschule zurück in den Süden zog. Seit 8 Jahren ist er Förster in Esch, wo er sich um die Staatswälder, die Wälder der Stadt Esch und einige Waldflächen von Arcelor-Mittal kümmert. Außerdem leitet er das Naturschutzzentrum Ellergronn, in dem jedes Jahr hunderte Schulklassen an die Themen Natur- und Umweltschutz herangeführt werden.

Themen dieser Episode:

  • Heure Bleue – Kunstprojekt im Rahmen von Esch2022 – europäische Kulturhauptstadt
  • Heure Bleue – Übergang zwischen Nacht und Tag in der freien Natur
  • Carrée Rotondes – Kulturinstitution in Luxemburg-Stadt, die anlässlich des Kulturjahres 2007 eröffnet wurde
  • Beyouthsphere Youth Forum – Jugendforum der Minett UNESCO Biosphere im April in Lasauvage
  • Heenzebierg Weier – Ein Teich aus dem Gebiet des Naturschutzgebietes Ellergronn
  • Liegeois Weier – Ein weiterer Teich in der Naturschutzzone Ellergronn
  • E Roude Fuedem, duerch de Roude Buedem – Projekt vom Künstlerkollektiv Maskénada für Esch2022
  • Borkenkäfer – Ein Schädling, der in den letzten Jahren häufiger in unseren Wäldern aufgetreten ist
  • Fichte – ein Nadelbaum, den man im Minett häufig findet, obschon er eigentlich nicht hierhergehört. Sein Holz wurde früher zum Stützen der Minenschächte benutzt.

 

Kontaktiert das Minett Mash-Up Team:

Über Instagram

Per E-Mail