Night Card Sud Kenns du de Minett? TUTTI FRUTTI
arrow
quote quote

Schnitzeljagd und Wanderung im Ellergronn

Wenn Bildung und Spaß sich treffen

Wer sagt, dass man im Herbst nicht wandern kann?

Wir von der Minett UNESCO Biosphere glauben, dass es kein schlechtes Wetter gibt, sondern nur unpassende Kleidung, und deshalb haben wir Folgendes gemacht.

Die Schnitzeljagd und Wanderung

Am Samstag, den 12. November, nahmen elf neugierige Jugendliche die Herausforderung an und begaben sich auf die erste Schnitzeljagd und Wanderung, die von der Minett UNESCO Biosphere im Wald von Ellergronn in Esch-sur-Alzette organisiert wurde.

Das Hauptziel der Veranstaltung war es, das Umweltbewusstsein in Bezug auf die biologische Vielfalt und die Ökologie des Waldes zu schärfen, indem die Tiefe der Umweltstörungen im Zusammenhang mit den früheren Bergbauaktivitäten erforscht und die Bedeutung des Umweltschutzes hervorgehoben wurde – und das alles mit viel Spaß.

Die Herausforderung

Auf dem Lehrpfad im Wald von Ellergronn waren sieben Objekte versteckt, von denen jedes ein Rätsel enthielt, das zum nächsten Objekt in der Reihe führte. Die Teilnehmer, die in drei Gruppen aufgeteilt wurden, mussten die Rätsel entschlüsseln und den Standort der versteckten Gegenstände erkennen, denn die Gruppe, die die meisten versteckten Gegenstände gesammelt hat, hat die Herausforderung gewonnen.

„Wir hatten die Möglichkeit, das Gebiet zu entdecken und mehr über seine Geschichte und Umwelt zu erfahren. Der Schatzsuche-Wettbewerb war ein unterhaltsames Element der Veranstaltung, das die Leute zusammenbrachte!“ – Umut, Team Gelb

Die pädagogische Komponente

Während der Wanderung lernten die Teilnehmer durch aktive Diskussionen und den Austausch von Fachwissen etwas über verschiedene Umweltthemen. Zu den Themen gehörten: die Fragmentierung von Lebensräumen und die Bedeutung ökologischer Netzwerke, die Geologie der Minettregion, die Eisengewinnung und -verarbeitung und die damit verbundenen Umweltstörungen, das Phänomen des Randeffekts und seine Bedeutung für die biologische Vielfalt und die Ökologie und vieles mehr.

Das Siegerteam

Das rosa Team, das 6 der 7 versteckten Objekte gefunden hatte, gewann den Wettbewerb. Am Ende der Veranstaltung erhielt das Siegerteam einen wertvollen Preis, eine Partie Honig von den örtlichen Erzeugern im Biosphärenreservat.

„Ich fand es toll, dass wir die Natur von Esch-sur-Alzette auf spielerische und sehr informative Weise entdecken konnten! Ein großes Lob an das Team, das an diesem Projekt gearbeitet hat!“ – Christel, Team Rosa

 

Lust, bei unseren nächsten Veranstaltungen mitzumachen?

Wenn Ihr Euch inspiriert fühlt und an unseren nächsten Veranstaltungen teilnehmen wollt, folgt unseren Accounts „Minett UNESCO Biosphere“ auf Facebook, Instagram und LinkedIn und vergesst nicht, unsere Website im Auge zu behalten.

Unbedingt dranbleiben! Weitere Veranstaltungen sind in Planung!