Kenns du de Minett? MINETTER SCHOF TUTTI FRUTTI
arrow Die Produkte
quote quote

Minetter Schof

Kennen Sie das Minetter Schof?

 

100 % Minett-Fleisch zum Genießen…

 

 … in den Naturschutzgebieten der Südregion

 

Ein wenig Geschichte

 

Die Rasse „Ardennerschaf“ ist heutzutage der Garant für die ordnungsgemäße Bewirtschaftung der Trockenrasen, die es in den ehemaligen Tagebaugebieten gibt. Warum ist das so wichtig?

Die im Laufe des 20. Jahrhunderts durch den Tagebau entstandenen Bergbaulandschaften wurden nach der Einstellung des Eisenerzabbaus Ende der 1970er Jahre und dank ihrer Ausweisung als Schutzgebiete allmählich wieder in ihren natürlichen Zustand zurückversetzt.

Heute beherbergen diese Naturschutzgebiete und NATURA-2000-Gebiete eine besonders interessante Artenvielfalt, zu der auch Trockenrasen gehören. Um diese in einem guten Erhaltungszustand zu halten, wurde unter der Koordination der Natur- und Forstverwaltung (ANF) die Wanderbeweidung eingeführt. Die Wanderherde trägt dazu bei, die Verbuschung der Trockenrasen zu bekämpfen und Samen von einem Standort zum nächsten zu verteilen, wodurch der Verlust der Biodiversität gestoppt werden kann.

 

Das Ardennerschaf: ein Gewinn für die Umwelt

 

Eine Herde von 350 Schafen und ihren Lämmern weidet so unter der Aufsicht eines Schäfers des Landwirtschaftsbetriebs Kail und Kail aus Bergem an zehn Standorten. Die Züchter der Minetter Schof, Pol und Guy Kail, sind die einzigen Landwirte, die in den Kerngebieten der „Minett UNESCO Biosphere“ Wanderweidewirtschaft betreiben. Sie sind stolz darauf, diese bedrohte Rasse zu züchten, die an die Pflege von Trockenrasen angepasst und gegen das Wetter sowie die Schädlinge der Region resistent ist.

Dieses Naturschutzprojekt trägt also sowohl zur Pflege bemerkenswerter Landschaften mit ihrer Artenvielfalt als auch zur Erhaltung dieser Schafrasse bei.

Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie bei einem Spaziergang durch die südlichen Tagebaugebiete diese Tiere zwischen Mai, wenn sie die Grünflächen erobern, und Dezember, kurz bevor sie in den Stall zurückkehren, auf der Weide antreffen. 

 

Genießen Sie sie!

 

Das Ardennerschaf: ein Symbol des Biosphärenreservats?

 

Das Projekt Minetter Schof verkörpert die Ideale der „Minett UNESCO Biosphere„, die sich dafür einsetzt, Natur und menschliche Aktivitäten im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung in Einklang zu bringen und gleichzeitig das Bewusstsein für die Biodiversität zu schärfen!

Die Auswirkungen auf die Umwelt stehen im Mittelpunkt des Konzepts der Wanderbeweidung. In einer Zeit also, in der die Verbraucher ein wachsendes Interesse an regionalen Lebensmitteln bekunden und der Aufwertung der lokalen Produkte des Biosphärenreservats und seiner Umgebung besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, sah das Syndikat PRO-SUD im Minetter Schof ein Projekt, das auch qualitativ hochwertiges Fleisch für die Ernährung liefern könnte.

Und nicht zu vergessen, dass es dazu dienen würde, die Berücksichtigung des Tierschutzes und die Erhaltung einer bedrohten Rasse, die natürlichen Reichtümer des Südens, die Erhaltung der Biodiversität und die Unterstützung lokaler Erzeuger durch eine Marke, die die Rückverfolgbarkeit des Produkts und die Verbundenheit mit einer Region betont, hervorzuheben.

 

Lammfleisch als wirtschaftliche Ressource

PRO-SUD unterstützte daher die Vermarktung des Lammfleischs vom Minetter Schof. Im Sommer 2022 wird es dank einer Partnerschaft zwischen dem Landwirt und der ANF, der „Minett UNESCO Biosphere“ und La Provençale zum ersten Mal in Geschäften und Restaurants angeboten.

 

Jede Seite übernimmt eine Rolle: Die ANF koordiniert die Beweidung in den geschützten Gebieten, der Schäfer hütet die Herde auf den Trockenrasen, der Landwirt verwaltet die gesamte landwirtschaftliche Komponente im Zusammenhang mit dem Minetter Schof-Projekt, die „Minett UNESCO Biosphere“ koordinierte den Austausch und entwickelte das Produktdesign rund um die Marke Mmmh…Minett! mit der Agentur ID Communication und der Unterstützung der Abteilung für Raumplanung (DATer) des Raumentwicklungsministeriums, der Züchter finanzierte die ersten Etiketten und La Provençale verwaltet die gesamte Logistik für die Vermarktung des Produkts und entlohnt den Erzeuger entsprechend der Einnahmen.

 

Dieses Fleisch kaufen

Das Lammfleisch vom Minetter Schof ist ein saisonales Produkt, das von Juli bis Dezember erhältlich ist. Da die Herde klein ist und bis zum Jahresende die Bewirtschaftung der Trockenrasenflächen sicherstellen muss, ist es in kleinen Mengen in folgenden Supermärkten erhältlich:

 

 

Folgende Metzgereien verkaufen das Minetter Schof:

 

 

Gerichte mit Minetter Schof stehen bei diesen Restaurants auf der Karte:

 

 

Pflichtenheft